DLP Beamer

Alle DLP Beamer sind mit einen Chipsatz von Texas Indstruments® ausgestattet. DLP steht für "digital light processing", also haben wir es mit einem digitalen Lichtprozess zu tun. Eine kurze Erklärung wie das System funktioniert. Auf einem fingernagelgroßen Chip sind entsprechend der Auflösung bewegliche Spiegelchen angeordnet. Je nach der Frequenz pulsieren die Spiegel unterschiedlich schnell - es enstehen monochrome Graustufen, die später mit Farbe eingefärbt werden. Die Farben liefert ein rotierendes Farbrad mit verschiedenen Farbsegmenten. Genauso wie das erzeugte Graustufenbild ein Wunder der Technik ist, ist auch das Einfärben ein größeres Wunder! Der Vorteil bei DLP Projektoren ist der hohe Kontrast und die Schärfe des projizierten Bildes.

Alle DLP Beamer sind mit einen Chipsatz von Texas Indstruments® ausgestattet. DLP steht für "digital light processing", also haben wir es mit einem digitalen Lichtprozess zu tun. Eine kurze... mehr erfahren »
Fenster schließen
DLP Beamer

Alle DLP Beamer sind mit einen Chipsatz von Texas Indstruments® ausgestattet. DLP steht für "digital light processing", also haben wir es mit einem digitalen Lichtprozess zu tun. Eine kurze Erklärung wie das System funktioniert. Auf einem fingernagelgroßen Chip sind entsprechend der Auflösung bewegliche Spiegelchen angeordnet. Je nach der Frequenz pulsieren die Spiegel unterschiedlich schnell - es enstehen monochrome Graustufen, die später mit Farbe eingefärbt werden. Die Farben liefert ein rotierendes Farbrad mit verschiedenen Farbsegmenten. Genauso wie das erzeugte Graustufenbild ein Wunder der Technik ist, ist auch das Einfärben ein größeres Wunder! Der Vorteil bei DLP Projektoren ist der hohe Kontrast und die Schärfe des projizierten Bildes.

Epson
Sony
Optoma
Casio
Benq
Vivitek
JVC
Hitatchi
Canon
Panasonic