• Bezahle in 30 Raten
  • 0% Zinsen
Angebote in:
Angebote noch:

Frage den freundlichen Verkäufer im Chat-Room oder per Email

1 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Elite Screens Aeon Edge Free - Starbright CLR
Elite Screens Aeon Edge Free - Starbright CLR
Rahmenleinwand Elite Screens Aeon Edge Free - Starbright CLR Kontrast optimierte Rahmen-Leinwand — für Kurzdistanzprojektoren Mit der Daylight Leinwand werden Kurzdistanz Projektoren zur echten TV Alternative - Verwandeln Sie Ihren...
ab 999,00 € * 1.799,00 € *
Elite Screens Saker
Elite Screens Saker
ab 495,00 € * 589,00 € *
AV Stumpfl Monoblox 32 (16:9)
AV Stumpfl Monoblox 32 (16:9)
MONOBLOX® Großbildprojektion einfach gemacht Monoblox® ist die bevorzugte Wahl bei mobilen Projektionswänden aller führenden Rental&Staging-Unternehmen weltweit. Niedrigste Gesamtkosten, europäische Präzisions-Fertigung, höchste...
ab 982,00 € * 1.002,00 € *
VNX Black Horizon Edge Free Tension
VNX Black Horizon Edge Free Tension
Sie suchen eine kontrastoptimierende Leinwand für das Wohnzimmer oder Ihr Kino? Hier haben wir die richtige Leinwand für Sie! Die VNX Black Horizon hat einen Gainfaktor von 1,0 und passt mit Ihrem kontraststeigerndem Tuch sowohl ins...
ab 1.849,00 € *
Optoma Leinwand EGA 16:9
Optoma Leinwand EGA 16:9
Optoma Leinwand EGA Die Leinwand kann problemlos an der Wand oder decke platziert werden. Die Leinwand wird über L-förmige Befestigungsklammern befestigt. Diese Klammern erlauben eine horizontale Verschiebung. Diese Klammern können an...
ab 364,15 € *
Cinegrey 5D
Elite Screen EZ Frame CineGrey 5D
Elite Screen EZ Frame Cinegrey 5D - Die profi Lösung Die EZ Frame mit Cinegrey 5D Tuch ist die profi Lösung für ihr Kino. Sie bestitzt einen schwarz beflokten Rahmen und reflektiert daher weniger Streulicht als herkömliche Aluminum...
ab 699,00 € *
Optoma Leinwand ALR100 Fixed Frame 2214 x 1245 mm, 16:9
Optoma Leinwand ALR100 Fixed Frame 2214 x 1245...
Optoma Tageslichtleinwand für Ultrakurzdistanzprojektoren Typ: Fixed Frame Format: 16:9 Gain: 0.42 Material: CBSP sichtbare Bildgröße: 2214 x 1245 mm Diagonale: 100 Zoll Gewicht: 13kg TV Fans, Gamer und Filme-, sowie Sportliebhaber...
1.399,00 € *
Cinegrey Saker Tab Tension inklusive Zubehör
Elite Screen Saker Tab Tension CineGrey 5D
Elite Screen Saker Tab Tension Cinegrey 5D - Die Tageslicht Lösung Die Saker Tab Tension mit Cinegrey 5D Tuch ist die Tageslicht Lösung. Sie bestitzt seitlich Spannseile um eine perfekte Planlage des Tuches. Das Cinegrey 5D Tuch...
ab 1.499,00 € *
Aeon Edge Free Cinegrey 5D Installationsbeispiel
Elite Screen Aeon Edge Free CineGrey 5D
Aeon Edge Free Cinegrey 5D - Die design Lösung Die Aeon Edge Free mit Cinegrey 5D Tuch ist die design Lösung für ihr Wohnzimmer. Sie bestitzt keinen Sichtbaren Rahmen und lässt sich daher perfekt in ihre Wohnung einpassen. Dank ihres...
ab 699,00 € *
VNX Black Horizon Velvet-Frame 16:9
VNX Black Horizon Velvet-Frame 16:9
Sie suchen eine kontrastoptimierende Leinwand für das Wohnzimmer oder Ihr Kino? Dann sind Sie hier Richtig! Die VNX Black Horizon hat einen Gainfaktor von 1,0 und passt mit Ihrem samtschwarzen Rahmen sowohl ins Wohnzimmer als auch in ein...
ab 1.199,00 € *
Optoma Leinwand Tab Tension 2346 x 1320 mm
Optoma Leinwand Tab Tension 2346 x 1320 mm
PS-Series flexibles Material: matt-weiß Screen type: Tab Tensioned Gain: 1 Material: 4K Ultra High Definition PS Series Flexible WB5 Fabric(ISF Certified) Schwarzer Rand links und rechts: 80mm Schwarzer Rand unten: 55mm Schwarzer Rand...
949,00 € *
Monoblox 64 Ersatzfolie
Monoblox 64 Ersatzfolie
Monoblox Ersatzfolie Artikel-Nr: BXF-AV630477A1 Die Projektionsfolien bewähren sich multinational im professionellen Gebrauch und überzeugen durch Langzeitstabilität, Beständigkeit und exzellentes Bildniveau.
1.365,00 € *
1 von 14

Beamer Leinwand kaufen - Projektionswände für beste Bildqualität

Eine einfache gestrichene oder tapezierte Zimmerwand ist kein Ersatz für eine Heimkino Leinwand. Die Bildqualität würde unweigerlich darunter leiden. Das ist auf die Eigenschaft und die Beschaffenheit von Leinwänden zurückzuführen. Beamer Leinwände bestehen aus speziellen Materialien. Besonders wichtig dabei ist eine feine Struktur, um gute Bilder erzeugen zu können. Tapeten oder raue Wände sind weniger gut dafür geeignet, da das Licht nicht gut reflektiert werden kann, was wiederum zu einer ungenügenden Bildqualität führt. Des Weiteren sind Tapeten oder Wände nicht immer rein weiß. Dadurch verfälschen sich auch die Farben der projizierten Bilder. Eine Beamer Leinwand hingegen erfüllt die besten Voraussetzungen, um eine optimale Bildqualität gewährleisten zu können. Der Beamer Leinwand Stoff besitzt eine sehr feine Struktur. Diese Struktur wird benötigt, um das projizierte Licht zu bündeln und es in bester Qualität ohne Streuung zurückzuwerfen. Daher ist es ratsam, eine Beamer Projektionswand zu kaufen, um keine Bildqualitätsverluste in Kauf nehmen zu müssen. Somit gelingt es, vollen Genuss im eigenen Heimkino zu schaffen.

Ist eine Beamer Leinwand kaufen heute leichter als man denkt? Ja, es ist leichter, weil die Beamer- und Projektoren in der Vergangenheit noch grundverschiedene Bildformate hatten. Dieses Problem hat sich so gut wie in der Luft aufgelöst. Heute haben mehr als 90% ein 16:9-Format - bei den Notebooks beobachtet man das Gleiche. Früher mussten wir 4 verschiedene Leinwandformate horten, wie 16:9, 16:10, 4:3 und 1:1. Jetzt kommen noch verschiedene 16 Leinwandtücher ins Spiel - für jede Anwendung ein Anderes. Hier gibt es z.B. ein Glasfasertuch mit einem Gainfaktor von 1.0, das einen guten Blickwinkel bietet - man sieht noch im 170 Grad-Bereich. Wenn der Gainfaktor des Leinwandtuches zunimmt, dann verschlechtert sich dieser Blickwinkel bis auf 90 Grad. Also d.h., hoher Gainfaktor, bedeuted weniger Blickwinkel und umgekehrt. Und da hat sich was trastisch geändert, in Punkto Leinwandtuch. Heute ist die Highcontrast-Leinwand inn wie nie zuvor, warum? Ganz einfach: die Beamer haben heute immer mehr Pixel, Auflösungen bis zu 3840x2160. Deshalb muss das Leinwandtuch viel feiner von der Detail-Struktur sein. Früher neigten die Leinwandtücher eher zu Strukturen, um das Bild vor Tageslichteinfall zu schützen, denn die Projektoren hatten geringe Auflösungen und waren Lichtschwach. Heute haben wir das Gegenteil: Lichtstarke Projektoren und hohe Auflösungen. Die High-Contrast-Leinwand hat eine glatte Oberflächenstruktur. Die verschiedenen Beschichtungen für ein Beamer Leinwand-Tuch erzeugen entweder einen höheren Kontrastwert, also ein tieferes Schwarz oder hellere Farben z.B. ganz optimal bei 3D-Filmen.

Wo geht die Reise hin, bei den Heimkino-Leinwänden? Eine Rollo-/ oder eine einfache Motor-Leinwand ist nicht zu empfehlen, da sie zu Faltenbildungen neigen. Bei der einfachen und günstigen Beamerleinwand, wir wollen nicht von billig reden, besteht das Tuch aus einer dünnen PVC-Folie - je dicker die Folie desto besser die Planlage, bzw. eine glattere Oberfläche. Die Rolloleinwand hat nur einen Vorteil, man kann sie mobil nutzen und ggf. wegräumen. Ganz wichtig! Die Beamer Leinwand sollte immer vom Format her nicht breiter sein, als die Höhe - sonst entsteht Faltenbildung.

beliebte Heimkino-Leinwände, VNX Black Horizon + Elitescreen CineGrey 5D. 

 
Elite Screen Frame - CineGrey 5D Tuch

EliteScreen Frame-Leinwand mit CineGrey 5D - im Vergleich

VNX Black Horizon Velvet Frame-Screen

VNX Black Horizon Velvet Frame-Screen Premium

Elite Screen Tab Tension - CineGrey 5D

EliteScreen Saker Tab-Tension mit CineGrey 5D

 

Wichtig für die Kaufentscheidung ist der Gain-Faktor, weniger ist mehr!

Als Gain-Faktor bezeichnet man den Leuchtdichtefaktor bei einer Beamer Leinwand. Dieser ist ausschlaggebend und für die tatsächliche Qualität des projizierten Bildes verantwortlich. Der Durchschnittswert für den Gain-Faktor liegt bei 1,0 bis 1,5 Gain. Diese Werte eignen sich für den privaten Einsatz ebenso wie für das Business. Ein höherer Gain-Faktor führt dazu, dass das Bild heller wird, während der Blickwinkel allerdings kleiner wird. Eine Tensioned Leinwand mit einem höheren Gain-Faktor findet hingegen in Seminarräumen häufig Anwendung, um auch bei Tageslicht ausreichend sehen zu kennen. Highcontrast-Leinwände zur Bildwiedergabe von 4K Auflösungen haben einen Gainwert von weit unter 1.0 Gain, z.B. 0.4 Gain. Hier gilt: je feiner die Auflösung, desto kleiner der Gainwert. Lassen Sie sich von unseren Leinwand-Experten beraten, Tel. +49 (0)6158-918810.

 

Die richtige Projektor-Leinwand, Größe & Art für jeden Zweck zu haben

Beamer Leinwände gibt es in verschiedenen Formaten und Größen. Um die richtige Größe für die Beamer Leinwand zu ermitteln, werden die Entfernung, die Bildschirmbreite sowie das Format verwendet. Daher fließt das Angebot nicht unwesentlich in die Wahl der Projektions- oder Frame-Leinwand sowie des Projektors ein. Hinsichtlich des Formats für Elektro-, Kurbel- oder Rolloleinwände ist auf das Ausgabeformat des Beamers zu achten. In der Kategorie Leinwände sind Leinwände in den verschiedenen Formaten, Größen und Materialien zu finden, sodass für jeden Bedarf und alle Ansprüche passende Produkte gewählt werden können. Die Multiformat Beamer Leinwände haben den Vorteil, dass sie aus zwei verschiedenen Tüchern bestehen. So gibt es die Möglichkeit, eine hervorragende Bildqualität in zwei unterschiedlichen Formaten zu genießen. Hinsichtlich der Montage vom Beamer Leinwänden kann zwischen Wand- und Deckenmontage gewählt werden. Viele Leinwände eignen sich aber auch für beide Varianten, sodass individuell entschieden werden kann. Im Onlineshop gibt es eine große Auswahl an Beamer Leinwänden in unterschiedlichen Formaten und Größen. Da findet sich für jeden Bedarf eine passende Beamer Leinwand. Jeder Hersteller bietet die Beamer Leinwände in unterschiedlichen Tuchgrößen an. So gibt es die Elite Screen Aeon Edge Free Cine Grey 5D von etwa 180 x 105 cm bis zu ca. 330 x 180 cm. Das Platzangebot ist bei der Größe wohl eines der ausschlaggebenden Kriterien.

 

Wie wird die Projektoren-Leinwand montiert? Die Möglichkeiten: an die Wand, an die Betondecke, oder in die abgehängte Decke mit speziellem Deckeneinbau-Kit

Beamer Leinwände können an der Wand oder der Decke montiert werden. Ausschlaggebend dafür, welche Variante gewählt wird, ist unter anderem der vorhandene Platz. Viele Modelle lassen sich variabel befestigen, wie zum Beispiel die Elite Screen Saker Tab Tension CineGrey 5D oder die Projecta Tensioned Descender Large Electrol können entweder an der Wand oder an der Decke montiert werden. Im Grunde beeinflusst die Montageart die Bildqualität nicht. Die Beamer Leinwand kann, gerade in Altbauten oder alten Gebäuden, mit einem Deckeneinbauset perfekt in abgehängte Decken eingebaut werden. Die modernen Rohrmotoren von heute erledigen das Ein- und Ausrollen auf Knopfdruck - die Elektroleinwand kann in eine Mediensteuerung eingebunden werden und fährt in dem Moment nach unten, wenn die Präsentation startet. Man kann die Motorleinwand aber auch mit einem Funksender und einer RF-Fernbedienung befehlen. Die Montage ist variabel entweder auf der Wand- oder an der Betondecke. Eine gute Beamerleinwand hat ein Projektionstuch, bestehend aus einem 3-schichtigen Gewebetuch mit einer Vinylbeschichtung und ist einfach zu reinigen. Die Rolloleinwand gilt als eine Beamer Leinwand für Einsteiger. Wenn Sie sich einen Traum erfüllen wollen, dann sollte es eine 4K/ UHD Tab Tension oder Frame Leinwand sein.

 

Die mobile Leinwand für Beamer für unterwegs, schnell aufgebaut.

Neben den fix zu montierenden Beamer Leinwänden gibt es auch mobile Lösungen. Diese Projektionsfolien bestehen aus hochwertigen Leinwänden und sind in unterschiedlichen Bildgrößen lieferbar. Die AV Stumpfl Ösenfolie verfügt über eine Randverstärkung und hochfrequenzverschweißten Kunststoffösen. Dadurch sind eine enorme Belastbarkeit sowie eine Langlebigkeit garantiert. Neben den Ösenfolien gibt es von AV Stumpfl auch mobile Beamer Leinwände, die an einem modularen Steckrahmensystem befestigt sind. Der Vorteil dieser Stecksysteme besteht darin, dass mit passenden Ergänzungssets die Beamer Leinwand auf jede beliebige Größe und jedes Format abgestimmt werden kann. Eine ganz besondere Ausführung der mobilen Leinwände sind die Modelle von AV Stumpfl FullWhite. In unterschiedlichen Formaten erhältlich scheint diese mobile Beamer Leinwand in der Luft zu schweben. Dafür sorgen nicht sichtbare Montagemöglichkeiten, die jedoch keinesfalls Einbußen hinsichtlich der Stabilität mit sich bringen.

 

Die besten Leinwand-Arten, mit faltenfreier Projektionsfläche:

Empfehlung von Beamer24...


Antriebsarten bzw. Bedienbarkeit von Beamer Projektionswänden

Projektor-Leinwände lassen sich auf unterschiedliche Arten bedienen:

  • Kurbel: Ein Kurbelantrieb, wie ihn die AV Stumpfl Inline Strato hat, ermöglicht das händische Bedienen der Beamer Leinwand. Der Kurbelantrieb ist leichtgängig und verfügt über eine Stoppeinrichtung, damit die Beamer Leinwand in der benötigten Position verbleibt.
  • Mobile Rahmenbildwand: Bei der mobilen Rahmenbildwand ist das Tuch in einen Rahmen gespannt, der auf robusten Standfüßen befestigt ist. Der Vorteil der mobilen Rahmenbildwand liegt darin, dass sie überall aufgestellt und verwendet werden kann.
  • Motorleinwand: Für maximalen Komfort sorgen Beamer Leinwände mit eingebautem Motor. Die Beamerleinwand elektrisch wird mit einer Fernbedienung gesteuert. Da der Motor auch nach der Installation noch leicht zugänglich ist, sind Wartungen oder Änderungen der Einstellungen jederzeit möglich.
  • Elektroleinwand mit Seilspannung: Die Seilspanntechnik bei der Projektionswand ermöglicht es, das Tuch exakt zu positionieren und richtig zu spannen.
  • Frame Rahmenbildwand: Decoframe, Frame oder Fullwhite bietet stilvolle Rahmenleinwände, die für den professionellen Gebrauch ebenso gut geeignet sind wie für die private Verwendung. Die Rahmenleinwände gibt es für jedes spezielle Bildformat und einer visuell ansprechenden, hochwertigen Qualität.
  • Rollo-Leinwand: So einfach zu bedienen wie ein Rollo ist die AV Stumpfl Leinwand Inline Plana. Die Bildwann verschwindet beim Aufrollen vollständig und auch die Leinwandunterleiste ist bei Nichtgebrauch nicht sichtbar.
  • Ösenfolie - das Leinwandtuch mit Ösen: Die Ösenfolie von AV Stumpfl ist eine mobile Rahmen-Leinwand, die zwar einfach aufgebaut ist, aber eine optimale Bildqualität garantiert. Dabei kann die Ösenfolie überall aufgestellt werden.


Das macht eine gute Leinwand und ein gutes Projektionstuch aus

Für eine Beamer Leinwand werden ausschließlich hochwertige Tücher verwendet. Je nach Verwendungszweck werden unterschiedliche Anforderungen an das Tuch gestellt. Es ist wichtig, dass das Tuch unempfindlich gegen Streulicht ist. So sind hervorragende Bilder garantiert. Das Projektionstuch gibt es in schwarz oder auch in Weiß, wobei Abstufungen möglich sind. So zum Beispiel bei der Projecta Descender Electrol zwischen einem mattweißen Tuch mit und ohne Rand gewählt werden. Bei der Beschaffenheit der Leinwandtücher wird darauf geachtet, dass schwer entflammbare Materialien verwendet werden. So ist ungetrübter Filmspaß garantiert.

Die Motorleinwand und die motorisierte Tab-Tension Projektionswand rollt das Projektionstuch automatisch auf. Kommen wir nun zum Leinwand-Top und die Black-Mask, bzw. Edge, z.B. auch Velvet oder auf deutsch "schwarzer Samt". Zuerst einmal, warum überhaupt schwarze Ränder oder Flächen und für was sind sie gut? Genauso wie ein Bild eingerahmt wird, um das Auge auf einen bestimmten Bereich zu lenken, so ist es auch bei der Heimkino- oder Business-Leinwand. Die schwarzen Begrenzungen helfen dem meschlichen Auge, sich erstens auf das Bild zu fixieren und zweitens hat das Auge eine Referenz (einen Vergleich), wie bei einer Kalibrierung, das tiefste Schwarz mit den dunklen Farbtönen im Bild zu fokusieren. Das Bild erscheint mit der schwarzen Maske schärfer. Das schwarze Top bei einer Projektionswand ist der Vorlauf, den man braucht, dass das Bild von der Deckenhöhe, zur Sitzhöhe fährt. Dieser Vorlauf sollte immer schwarz sein, das gilt aber nur bei einer Heimkinoleinwand. 

Leinwände für die gewerbliche Nutzung im Business-Bereich, wenn eine Präsentation die Zuschauer erreichen soll, haben ganz andere Gesichtpunkte zu erfüllen. Hier gibt es erstens eine ganz andere Decke- und Sitzhöhe. Hier gibt es viel Tageslicht und größere Projektionsflächen. Schwarze Ränder und ein schwarzes Top braucht man hier bei eienr stationäre Leinwand nicht.
Aus all diesen Gründen ist es besser, wenn Sie sich eine stationäre Leinwand kaufen mit Seilspannung (Tension) und diese bei entsprechender Nutzung ausfahren. Elite Screen oder VNX Horizon Tab Tension Motorleinwand mit Seilspannung für den Business-bereich oder für den Heimkino-Bereich mit oder ohne Maskierung. Die Rollo-, Stativ-, Kofferleinwand, oder Kurbelleinwand werden ohne Strom betrieben und eignen sich, für die gängigen LED-, LCD-, DLP-, Laser-, Overhead- und Dia-Projektoren. Wer viele verschiedene Bildformate abdecken will, der sollte sich eine Multiformat-Leinwand zulegen.






Eine einfache gestrichene oder tapezierte Zimmerwand ist kein Ersatz für eine Heimkino Leinwand . Die Bildqualität würde unweigerlich darunter leiden. Das ist auf die Eigenschaft und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Beamer Leinwand kaufen - Projektionswände für beste Bildqualität

Eine einfache gestrichene oder tapezierte Zimmerwand ist kein Ersatz für eine Heimkino Leinwand. Die Bildqualität würde unweigerlich darunter leiden. Das ist auf die Eigenschaft und die Beschaffenheit von Leinwänden zurückzuführen. Beamer Leinwände bestehen aus speziellen Materialien. Besonders wichtig dabei ist eine feine Struktur, um gute Bilder erzeugen zu können. Tapeten oder raue Wände sind weniger gut dafür geeignet, da das Licht nicht gut reflektiert werden kann, was wiederum zu einer ungenügenden Bildqualität führt. Des Weiteren sind Tapeten oder Wände nicht immer rein weiß. Dadurch verfälschen sich auch die Farben der projizierten Bilder. Eine Beamer Leinwand hingegen erfüllt die besten Voraussetzungen, um eine optimale Bildqualität gewährleisten zu können. Der Beamer Leinwand Stoff besitzt eine sehr feine Struktur. Diese Struktur wird benötigt, um das projizierte Licht zu bündeln und es in bester Qualität ohne Streuung zurückzuwerfen. Daher ist es ratsam, eine Beamer Projektionswand zu kaufen, um keine Bildqualitätsverluste in Kauf nehmen zu müssen. Somit gelingt es, vollen Genuss im eigenen Heimkino zu schaffen.

Ist eine Beamer Leinwand kaufen heute leichter als man denkt? Ja, es ist leichter, weil die Beamer- und Projektoren in der Vergangenheit noch grundverschiedene Bildformate hatten. Dieses Problem hat sich so gut wie in der Luft aufgelöst. Heute haben mehr als 90% ein 16:9-Format - bei den Notebooks beobachtet man das Gleiche. Früher mussten wir 4 verschiedene Leinwandformate horten, wie 16:9, 16:10, 4:3 und 1:1. Jetzt kommen noch verschiedene 16 Leinwandtücher ins Spiel - für jede Anwendung ein Anderes. Hier gibt es z.B. ein Glasfasertuch mit einem Gainfaktor von 1.0, das einen guten Blickwinkel bietet - man sieht noch im 170 Grad-Bereich. Wenn der Gainfaktor des Leinwandtuches zunimmt, dann verschlechtert sich dieser Blickwinkel bis auf 90 Grad. Also d.h., hoher Gainfaktor, bedeuted weniger Blickwinkel und umgekehrt. Und da hat sich was trastisch geändert, in Punkto Leinwandtuch. Heute ist die Highcontrast-Leinwand inn wie nie zuvor, warum? Ganz einfach: die Beamer haben heute immer mehr Pixel, Auflösungen bis zu 3840x2160. Deshalb muss das Leinwandtuch viel feiner von der Detail-Struktur sein. Früher neigten die Leinwandtücher eher zu Strukturen, um das Bild vor Tageslichteinfall zu schützen, denn die Projektoren hatten geringe Auflösungen und waren Lichtschwach. Heute haben wir das Gegenteil: Lichtstarke Projektoren und hohe Auflösungen. Die High-Contrast-Leinwand hat eine glatte Oberflächenstruktur. Die verschiedenen Beschichtungen für ein Beamer Leinwand-Tuch erzeugen entweder einen höheren Kontrastwert, also ein tieferes Schwarz oder hellere Farben z.B. ganz optimal bei 3D-Filmen.

Wo geht die Reise hin, bei den Heimkino-Leinwänden? Eine Rollo-/ oder eine einfache Motor-Leinwand ist nicht zu empfehlen, da sie zu Faltenbildungen neigen. Bei der einfachen und günstigen Beamerleinwand, wir wollen nicht von billig reden, besteht das Tuch aus einer dünnen PVC-Folie - je dicker die Folie desto besser die Planlage, bzw. eine glattere Oberfläche. Die Rolloleinwand hat nur einen Vorteil, man kann sie mobil nutzen und ggf. wegräumen. Ganz wichtig! Die Beamer Leinwand sollte immer vom Format her nicht breiter sein, als die Höhe - sonst entsteht Faltenbildung.

beliebte Heimkino-Leinwände, VNX Black Horizon + Elitescreen CineGrey 5D. 

 
Elite Screen Frame - CineGrey 5D Tuch

EliteScreen Frame-Leinwand mit CineGrey 5D - im Vergleich

VNX Black Horizon Velvet Frame-Screen

VNX Black Horizon Velvet Frame-Screen Premium

Elite Screen Tab Tension - CineGrey 5D

EliteScreen Saker Tab-Tension mit CineGrey 5D

 

Wichtig für die Kaufentscheidung ist der Gain-Faktor, weniger ist mehr!

Als Gain-Faktor bezeichnet man den Leuchtdichtefaktor bei einer Beamer Leinwand. Dieser ist ausschlaggebend und für die tatsächliche Qualität des projizierten Bildes verantwortlich. Der Durchschnittswert für den Gain-Faktor liegt bei 1,0 bis 1,5 Gain. Diese Werte eignen sich für den privaten Einsatz ebenso wie für das Business. Ein höherer Gain-Faktor führt dazu, dass das Bild heller wird, während der Blickwinkel allerdings kleiner wird. Eine Tensioned Leinwand mit einem höheren Gain-Faktor findet hingegen in Seminarräumen häufig Anwendung, um auch bei Tageslicht ausreichend sehen zu kennen. Highcontrast-Leinwände zur Bildwiedergabe von 4K Auflösungen haben einen Gainwert von weit unter 1.0 Gain, z.B. 0.4 Gain. Hier gilt: je feiner die Auflösung, desto kleiner der Gainwert. Lassen Sie sich von unseren Leinwand-Experten beraten, Tel. +49 (0)6158-918810.

 

Die richtige Projektor-Leinwand, Größe & Art für jeden Zweck zu haben

Beamer Leinwände gibt es in verschiedenen Formaten und Größen. Um die richtige Größe für die Beamer Leinwand zu ermitteln, werden die Entfernung, die Bildschirmbreite sowie das Format verwendet. Daher fließt das Angebot nicht unwesentlich in die Wahl der Projektions- oder Frame-Leinwand sowie des Projektors ein. Hinsichtlich des Formats für Elektro-, Kurbel- oder Rolloleinwände ist auf das Ausgabeformat des Beamers zu achten. In der Kategorie Leinwände sind Leinwände in den verschiedenen Formaten, Größen und Materialien zu finden, sodass für jeden Bedarf und alle Ansprüche passende Produkte gewählt werden können. Die Multiformat Beamer Leinwände haben den Vorteil, dass sie aus zwei verschiedenen Tüchern bestehen. So gibt es die Möglichkeit, eine hervorragende Bildqualität in zwei unterschiedlichen Formaten zu genießen. Hinsichtlich der Montage vom Beamer Leinwänden kann zwischen Wand- und Deckenmontage gewählt werden. Viele Leinwände eignen sich aber auch für beide Varianten, sodass individuell entschieden werden kann. Im Onlineshop gibt es eine große Auswahl an Beamer Leinwänden in unterschiedlichen Formaten und Größen. Da findet sich für jeden Bedarf eine passende Beamer Leinwand. Jeder Hersteller bietet die Beamer Leinwände in unterschiedlichen Tuchgrößen an. So gibt es die Elite Screen Aeon Edge Free Cine Grey 5D von etwa 180 x 105 cm bis zu ca. 330 x 180 cm. Das Platzangebot ist bei der Größe wohl eines der ausschlaggebenden Kriterien.

 

Wie wird die Projektoren-Leinwand montiert? Die Möglichkeiten: an die Wand, an die Betondecke, oder in die abgehängte Decke mit speziellem Deckeneinbau-Kit

Beamer Leinwände können an der Wand oder der Decke montiert werden. Ausschlaggebend dafür, welche Variante gewählt wird, ist unter anderem der vorhandene Platz. Viele Modelle lassen sich variabel befestigen, wie zum Beispiel die Elite Screen Saker Tab Tension CineGrey 5D oder die Projecta Tensioned Descender Large Electrol können entweder an der Wand oder an der Decke montiert werden. Im Grunde beeinflusst die Montageart die Bildqualität nicht. Die Beamer Leinwand kann, gerade in Altbauten oder alten Gebäuden, mit einem Deckeneinbauset perfekt in abgehängte Decken eingebaut werden. Die modernen Rohrmotoren von heute erledigen das Ein- und Ausrollen auf Knopfdruck - die Elektroleinwand kann in eine Mediensteuerung eingebunden werden und fährt in dem Moment nach unten, wenn die Präsentation startet. Man kann die Motorleinwand aber auch mit einem Funksender und einer RF-Fernbedienung befehlen. Die Montage ist variabel entweder auf der Wand- oder an der Betondecke. Eine gute Beamerleinwand hat ein Projektionstuch, bestehend aus einem 3-schichtigen Gewebetuch mit einer Vinylbeschichtung und ist einfach zu reinigen. Die Rolloleinwand gilt als eine Beamer Leinwand für Einsteiger. Wenn Sie sich einen Traum erfüllen wollen, dann sollte es eine 4K/ UHD Tab Tension oder Frame Leinwand sein.

 

Die mobile Leinwand für Beamer für unterwegs, schnell aufgebaut.

Neben den fix zu montierenden Beamer Leinwänden gibt es auch mobile Lösungen. Diese Projektionsfolien bestehen aus hochwertigen Leinwänden und sind in unterschiedlichen Bildgrößen lieferbar. Die AV Stumpfl Ösenfolie verfügt über eine Randverstärkung und hochfrequenzverschweißten Kunststoffösen. Dadurch sind eine enorme Belastbarkeit sowie eine Langlebigkeit garantiert. Neben den Ösenfolien gibt es von AV Stumpfl auch mobile Beamer Leinwände, die an einem modularen Steckrahmensystem befestigt sind. Der Vorteil dieser Stecksysteme besteht darin, dass mit passenden Ergänzungssets die Beamer Leinwand auf jede beliebige Größe und jedes Format abgestimmt werden kann. Eine ganz besondere Ausführung der mobilen Leinwände sind die Modelle von AV Stumpfl FullWhite. In unterschiedlichen Formaten erhältlich scheint diese mobile Beamer Leinwand in der Luft zu schweben. Dafür sorgen nicht sichtbare Montagemöglichkeiten, die jedoch keinesfalls Einbußen hinsichtlich der Stabilität mit sich bringen.

 

Die besten Leinwand-Arten, mit faltenfreier Projektionsfläche:

Empfehlung von Beamer24...


Antriebsarten bzw. Bedienbarkeit von Beamer Projektionswänden

Projektor-Leinwände lassen sich auf unterschiedliche Arten bedienen:

  • Kurbel: Ein Kurbelantrieb, wie ihn die AV Stumpfl Inline Strato hat, ermöglicht das händische Bedienen der Beamer Leinwand. Der Kurbelantrieb ist leichtgängig und verfügt über eine Stoppeinrichtung, damit die Beamer Leinwand in der benötigten Position verbleibt.
  • Mobile Rahmenbildwand: Bei der mobilen Rahmenbildwand ist das Tuch in einen Rahmen gespannt, der auf robusten Standfüßen befestigt ist. Der Vorteil der mobilen Rahmenbildwand liegt darin, dass sie überall aufgestellt und verwendet werden kann.
  • Motorleinwand: Für maximalen Komfort sorgen Beamer Leinwände mit eingebautem Motor. Die Beamerleinwand elektrisch wird mit einer Fernbedienung gesteuert. Da der Motor auch nach der Installation noch leicht zugänglich ist, sind Wartungen oder Änderungen der Einstellungen jederzeit möglich.
  • Elektroleinwand mit Seilspannung: Die Seilspanntechnik bei der Projektionswand ermöglicht es, das Tuch exakt zu positionieren und richtig zu spannen.
  • Frame Rahmenbildwand: Decoframe, Frame oder Fullwhite bietet stilvolle Rahmenleinwände, die für den professionellen Gebrauch ebenso gut geeignet sind wie für die private Verwendung. Die Rahmenleinwände gibt es für jedes spezielle Bildformat und einer visuell ansprechenden, hochwertigen Qualität.
  • Rollo-Leinwand: So einfach zu bedienen wie ein Rollo ist die AV Stumpfl Leinwand Inline Plana. Die Bildwann verschwindet beim Aufrollen vollständig und auch die Leinwandunterleiste ist bei Nichtgebrauch nicht sichtbar.
  • Ösenfolie - das Leinwandtuch mit Ösen: Die Ösenfolie von AV Stumpfl ist eine mobile Rahmen-Leinwand, die zwar einfach aufgebaut ist, aber eine optimale Bildqualität garantiert. Dabei kann die Ösenfolie überall aufgestellt werden.


Das macht eine gute Leinwand und ein gutes Projektionstuch aus

Für eine Beamer Leinwand werden ausschließlich hochwertige Tücher verwendet. Je nach Verwendungszweck werden unterschiedliche Anforderungen an das Tuch gestellt. Es ist wichtig, dass das Tuch unempfindlich gegen Streulicht ist. So sind hervorragende Bilder garantiert. Das Projektionstuch gibt es in schwarz oder auch in Weiß, wobei Abstufungen möglich sind. So zum Beispiel bei der Projecta Descender Electrol zwischen einem mattweißen Tuch mit und ohne Rand gewählt werden. Bei der Beschaffenheit der Leinwandtücher wird darauf geachtet, dass schwer entflammbare Materialien verwendet werden. So ist ungetrübter Filmspaß garantiert.

Die Motorleinwand und die motorisierte Tab-Tension Projektionswand rollt das Projektionstuch automatisch auf. Kommen wir nun zum Leinwand-Top und die Black-Mask, bzw. Edge, z.B. auch Velvet oder auf deutsch "schwarzer Samt". Zuerst einmal, warum überhaupt schwarze Ränder oder Flächen und für was sind sie gut? Genauso wie ein Bild eingerahmt wird, um das Auge auf einen bestimmten Bereich zu lenken, so ist es auch bei der Heimkino- oder Business-Leinwand. Die schwarzen Begrenzungen helfen dem meschlichen Auge, sich erstens auf das Bild zu fixieren und zweitens hat das Auge eine Referenz (einen Vergleich), wie bei einer Kalibrierung, das tiefste Schwarz mit den dunklen Farbtönen im Bild zu fokusieren. Das Bild erscheint mit der schwarzen Maske schärfer. Das schwarze Top bei einer Projektionswand ist der Vorlauf, den man braucht, dass das Bild von der Deckenhöhe, zur Sitzhöhe fährt. Dieser Vorlauf sollte immer schwarz sein, das gilt aber nur bei einer Heimkinoleinwand. 

Leinwände für die gewerbliche Nutzung im Business-Bereich, wenn eine Präsentation die Zuschauer erreichen soll, haben ganz andere Gesichtpunkte zu erfüllen. Hier gibt es erstens eine ganz andere Decke- und Sitzhöhe. Hier gibt es viel Tageslicht und größere Projektionsflächen. Schwarze Ränder und ein schwarzes Top braucht man hier bei eienr stationäre Leinwand nicht.
Aus all diesen Gründen ist es besser, wenn Sie sich eine stationäre Leinwand kaufen mit Seilspannung (Tension) und diese bei entsprechender Nutzung ausfahren. Elite Screen oder VNX Horizon Tab Tension Motorleinwand mit Seilspannung für den Business-bereich oder für den Heimkino-Bereich mit oder ohne Maskierung. Die Rollo-, Stativ-, Kofferleinwand, oder Kurbelleinwand werden ohne Strom betrieben und eignen sich, für die gängigen LED-, LCD-, DLP-, Laser-, Overhead- und Dia-Projektoren. Wer viele verschiedene Bildformate abdecken will, der sollte sich eine Multiformat-Leinwand zulegen.






Zuletzt angesehen
Epson
Sony
Optoma
Casio
Benq
Vivitek
JVC
Hitatchi
Canon
Panasonic