Marantz – Top-Qualität ist immer im Fokus

 

Die amerikanisch-japanische Marantz Corporation wurde im Jahre 1951 in New York von Saul B. Marantz gegründet und ist heute ein weltweit erfolgreicher Hersteller von Hi-Fi- und Heimkino-Geräten. Das Sortiment umfasst u.a. Verstärker, iPod-Zubehör, Netzwerk-Audioplayer, Plattenspieler, Tuner, Plattenspieler, Stereo-Receiver, AV-Receiver, AV-Vorverstärker, Vollverstärker sowie DVD-, CD- und Blu-ray-Player. Im Fokus des Unternehmens stand gestern wie heute eine hochwertige Qualität. Zu Beginn der Geschäftstätigkeit stellte der Gründer Saul B. Marantz nur hochwertige Verstärker in handwerklicher Fertigung her. Dies rührte daher, weil Marantz mit der damaligen Qualität der Verstärker nicht zufrieden war. Heute hat der große Entwickler und Hersteller seinen Firmensitz im japanischen Kanagawa. Dort feierte Marantz im Jahre 2013 sein 60-jähriges Bestehen. Wobei die Tradition und Leidenschaft für hochwertige Produkte der Unterhaltungselektronik bis heute ungebrochen weitergeführt wurde. Vor allem im Bereich der Reproduktion von Musik. Erst in den jüngst vergangenen Jahren wurde das Produktprogramm mit einer exklusiven Design-Modelllinie und einem hochqualitativen Portfolio von Heimkino-Geräten und –Komponenten erweitert. Marantz ist einer der wenigen weltweiten Entwickler und Hersteller von Unterhaltungselektronik, die mit einer Premium-Modelllinie sowie einer „Oberklassen“-Modelllinie noch intensiv in Geräte wie zum Beispiel AV-Receiver, Verstärker und CD-Player investiert. So bestimmen viele technische State-of-the-Art-Features wie zum Beispiel Dolby Digital, DTS, Dolby Atmos, Auro-3D, 4K, HDMI2.0 und HDCP2.2. die Produkte von Marantz. Suchen Sie günstige Heimkino-Geräte? Dann informieren Sie sich über die Angebote von Marantz auf den Webseiten des Online-Shops von www.beamer24.de.

 

Marantz – höchste Anforderungen an Technologie

Gleichsam wie das Schwesterunternehmen Denon, das zum gleichen Konzern gehört, hat sich Marantz im Segment Heimkino an den technischen Anforderungen der Produktionsfirma THX (Lucasfilm, Hollywood) orientiert. Deshalb findet man heute an vielen Marantz-Modellen das THX-Logo und damit das Signal, dass es sich hier um State-of-the-Art handelt. So liest man in den technischen Daten häufig Features wie Dolby Digital, DTS, Dolby Atmos, Auro-3D, 4K, HDMI2.0, HDCP2.2. u.v.m. Wobei die Anfänge des Unternehmens deutlich bescheidener ausfielen. Interessieren Sie sich auch für AV-Receiver oder Heimkino-Geräte von Marantz? Im Online-Shop von www.beamer24.de finden Sie eine große Auswahl an preiswerten Produkten.

 

Marantz – steiler Aufstieg

Der Amerikaner Saul Bernard Marantz (1911 – 1997) begann im Jahre 1951 im New Yorker Stadtteil Queens mit der Entwicklung und handwerklichen Herstellung eines mit Röhren bestückten Mono-Vorverstärkers: die Audio Consolette Model 1. Als Sidney Stockton Smith ins Unternehmen einstieg, wurde 1956 das Model 2 entwickelt. Dann wurde der Firmensitz von Marantz an den Broadway verlegt. Daraufhin entwickelte und baute Marantz im Jahre 1959 den Vorverstärker Model 7, 1961 die Stereo-Endstufe Model 8 sowie die Mono-Endstufe Model 9. Anfang der 1960er Jahre war Marantz in den USA mit seinen hochwertigen Röhrengeräten nur einem exklusiven und überschaubaren Kundenkreis bekannt. In dieser Zeit wurde mit dem neuen Chef-Ingenieur Richard Sequerra der FM-Tuner Model 10 an den Markt gebracht. Das Produkt hatte die Besonderheit, dass erstmalig ein Oszilloskop als Abstimmanzeige fungierte. Gehen Sie auf die Webseiten von www.beamer24.de und erfahren mehr über die Vorzüge der Produkte von Marantz!

 

Marantz – Qualität, die begeistert!

Für das Raumfahrtprogramm Apollo entschied die NASA, eine veränderte Version der Endstufe Model 9 für ihre Zielverfolgungsstationen zu nutzen. 1964 verkaufte Marantz seine Firma an die Superscope Company. 1965 wurde dann auch der Firmensitz in das kalifornische Chatsworth verlegt. Ab dieser Zeit orientierte sich das Unternehmen zusehends mehr an der Transistortechnik. Mitte der 1960er Jahre lagerte Superscope einen wesentlichen Teil der Herstellung nach Japan aus. Nur die ganz hochwertigen Modelle wurden nach wie vor in den USA hergestellt. Im Jahre 1968 hat sich Saul Marantz aus der Unternehmensführung zurückgezogen. Wollen Sie mehr über die Heimkino-Modelle von Marantz erfahren, dann gehen Sie auf die Webseiten von www.beamer24.de!

Marantz – Top-Qualität ist immer im Fokus   Die amerikanisch-japanische Marantz Corporation wurde im Jahre 1951 in New York von Saul B. Marantz gegründet und ist... mehr erfahren »
Fenster schließen

Marantz – Top-Qualität ist immer im Fokus

 

Die amerikanisch-japanische Marantz Corporation wurde im Jahre 1951 in New York von Saul B. Marantz gegründet und ist heute ein weltweit erfolgreicher Hersteller von Hi-Fi- und Heimkino-Geräten. Das Sortiment umfasst u.a. Verstärker, iPod-Zubehör, Netzwerk-Audioplayer, Plattenspieler, Tuner, Plattenspieler, Stereo-Receiver, AV-Receiver, AV-Vorverstärker, Vollverstärker sowie DVD-, CD- und Blu-ray-Player. Im Fokus des Unternehmens stand gestern wie heute eine hochwertige Qualität. Zu Beginn der Geschäftstätigkeit stellte der Gründer Saul B. Marantz nur hochwertige Verstärker in handwerklicher Fertigung her. Dies rührte daher, weil Marantz mit der damaligen Qualität der Verstärker nicht zufrieden war. Heute hat der große Entwickler und Hersteller seinen Firmensitz im japanischen Kanagawa. Dort feierte Marantz im Jahre 2013 sein 60-jähriges Bestehen. Wobei die Tradition und Leidenschaft für hochwertige Produkte der Unterhaltungselektronik bis heute ungebrochen weitergeführt wurde. Vor allem im Bereich der Reproduktion von Musik. Erst in den jüngst vergangenen Jahren wurde das Produktprogramm mit einer exklusiven Design-Modelllinie und einem hochqualitativen Portfolio von Heimkino-Geräten und –Komponenten erweitert. Marantz ist einer der wenigen weltweiten Entwickler und Hersteller von Unterhaltungselektronik, die mit einer Premium-Modelllinie sowie einer „Oberklassen“-Modelllinie noch intensiv in Geräte wie zum Beispiel AV-Receiver, Verstärker und CD-Player investiert. So bestimmen viele technische State-of-the-Art-Features wie zum Beispiel Dolby Digital, DTS, Dolby Atmos, Auro-3D, 4K, HDMI2.0 und HDCP2.2. die Produkte von Marantz. Suchen Sie günstige Heimkino-Geräte? Dann informieren Sie sich über die Angebote von Marantz auf den Webseiten des Online-Shops von www.beamer24.de.

 

Marantz – höchste Anforderungen an Technologie

Gleichsam wie das Schwesterunternehmen Denon, das zum gleichen Konzern gehört, hat sich Marantz im Segment Heimkino an den technischen Anforderungen der Produktionsfirma THX (Lucasfilm, Hollywood) orientiert. Deshalb findet man heute an vielen Marantz-Modellen das THX-Logo und damit das Signal, dass es sich hier um State-of-the-Art handelt. So liest man in den technischen Daten häufig Features wie Dolby Digital, DTS, Dolby Atmos, Auro-3D, 4K, HDMI2.0, HDCP2.2. u.v.m. Wobei die Anfänge des Unternehmens deutlich bescheidener ausfielen. Interessieren Sie sich auch für AV-Receiver oder Heimkino-Geräte von Marantz? Im Online-Shop von www.beamer24.de finden Sie eine große Auswahl an preiswerten Produkten.

 

Marantz – steiler Aufstieg

Der Amerikaner Saul Bernard Marantz (1911 – 1997) begann im Jahre 1951 im New Yorker Stadtteil Queens mit der Entwicklung und handwerklichen Herstellung eines mit Röhren bestückten Mono-Vorverstärkers: die Audio Consolette Model 1. Als Sidney Stockton Smith ins Unternehmen einstieg, wurde 1956 das Model 2 entwickelt. Dann wurde der Firmensitz von Marantz an den Broadway verlegt. Daraufhin entwickelte und baute Marantz im Jahre 1959 den Vorverstärker Model 7, 1961 die Stereo-Endstufe Model 8 sowie die Mono-Endstufe Model 9. Anfang der 1960er Jahre war Marantz in den USA mit seinen hochwertigen Röhrengeräten nur einem exklusiven und überschaubaren Kundenkreis bekannt. In dieser Zeit wurde mit dem neuen Chef-Ingenieur Richard Sequerra der FM-Tuner Model 10 an den Markt gebracht. Das Produkt hatte die Besonderheit, dass erstmalig ein Oszilloskop als Abstimmanzeige fungierte. Gehen Sie auf die Webseiten von www.beamer24.de und erfahren mehr über die Vorzüge der Produkte von Marantz!

 

Marantz – Qualität, die begeistert!

Für das Raumfahrtprogramm Apollo entschied die NASA, eine veränderte Version der Endstufe Model 9 für ihre Zielverfolgungsstationen zu nutzen. 1964 verkaufte Marantz seine Firma an die Superscope Company. 1965 wurde dann auch der Firmensitz in das kalifornische Chatsworth verlegt. Ab dieser Zeit orientierte sich das Unternehmen zusehends mehr an der Transistortechnik. Mitte der 1960er Jahre lagerte Superscope einen wesentlichen Teil der Herstellung nach Japan aus. Nur die ganz hochwertigen Modelle wurden nach wie vor in den USA hergestellt. Im Jahre 1968 hat sich Saul Marantz aus der Unternehmensführung zurückgezogen. Wollen Sie mehr über die Heimkino-Modelle von Marantz erfahren, dann gehen Sie auf die Webseiten von www.beamer24.de!

Epson
Sony
Optoma
Casio
Benq
Vivitek
JVC
Hitatchi
Canon
Panasonic