(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-27908728-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-W74LNQ2'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundFormTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'pageVisibilityTracker'); ga('require', 'socialWidgetTracker'); ga('require', 'urlChangeTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Große Beamerleinwand in Ev. Kirche eingebaut

PROJECTA Leinwand in Ev. Kirche mit Beamer - Large Electrol 6x5 m und 200 kg

Evangelische Kirche, Riedstadt Wolfskehlen: Jeder Medientechnik-Planer weiss wie kompliziert die Planung einer Beamer-Installation in einer Kirche ist. Die langen Gänge und die hohen Decken, sowie der Altar und Podeste und doch beengte Verhältnisse, machen die optimale Installation von Projektoren sehr schwer. Der Denkmalschutz durchkreuzt jede Planung und erschwert die Umsetzung, weil es soll so wenig wie möglich zu sehen sein, was an Technik eingebaut wird. Es muss nicht nur eine große Projektions-Leinwand integriert werden, die bei Nicht-Verwendung in ein Gehäuse eingefahren wird und somit unsichtbar im Kirchengebäude solange wartet, bis sie ausgefahren wird, um eine Beamerprojektion zu ermöglichen.

In unserem Projekt haben wir gleich drei Sonderausführungen ausgeführt. Da die Leinwand für die Zuschauer unsichtbar montiert wurde und dazu in 9m Höhe, musste ein Baugerüst aufgestellt und fest verankert werden. Die Wandbeschaffenheit und Festigkeit konnte nicht exakt nachgewiesen werden. Bei alten Kirchen muss mit Bruchsteinen und Mörtelverbund gerechnet werden. Um die Struktur nicht negativ zu beeinflussen, haben wir uns für Klebeanker entschieden, weil auch die Probebohrungen das Vorhaben pulverisiert hatte. Eine Kräfteverteiler-Konsole mit zwei Kragarmen haben wir konstruiert - jeweils inkl. einem zweiten Kragarm damit die schwere Elektroleinwand per Seilzug hochgezogen und montiert werden kann. Letztendlich hat auch alles perfekt funktioniert, wie auch im nachstehenden Video gezeigt wird.

Das Leinwandtuch (Matte White/ ohne Border) haben wir in diesem Fall vom Hersteller drehen lassen, damit die Projektionsfolie erstens direkt vor der Wand (bündig) abrollt und dass natürlich die schwarze und lichtdichte Rückwand-Beschichtung hinten ist, also nicht auf der Projektionseite. Die Länge des Tuches wurde von 5 auf 6 m geändert, damit sie bis etwa bis 2,5 m über dem Boden stoppt. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten.

Beamerlift: Robolift F100 mit Wanne und Seitenbleche in weiß, der Beamer steht im Deckenlift und projiziert direkt auf die Elektro-Leinwand. Mehr Infos F100 >>

LG
Epson
Sony
Optoma
Casio
Benq
Vivitek
JVC
Hitatchi
Canon
Panasonic