IFA neu Epson EH-TW9400

IFA: Wird der neue Epson EH-TW9400 (W) der beste LCD-Beamer aller Zeiten? Oder bleibt es beim Epson EH-TW9300? Sehr (un)wahrscheinlich?

 

Ich glaube, dass wir von Epson etwas neues erwarten dürfen. Ob es ein Full HD Projektor sein wird oder gar ein neuer 4K Beamer? Letzteres kann man womöglich ausschließen, weil das 4K Enhancement vollkommen ausreicht. Auch die Konkurrenz shiftet die Pixel und macht aus 2K dann eben mal 4K. Bleibt weiter abzuwarten wie das 4K Signal künftig verarbeitet wird. Vielleicht können die neuen Beamer 4/4/4. Wirft man das drum herum noch in die Waagschale, wie das Super-Resolution und Lensmemory, sowie HDR, den DCI-Farbraum, dann wäre die Welt wieder in Ordnung.

Es bleibt abzuwarten was die neuen Epson Projektoren können, wie sie den Ultra-Hd-Kontent wiedergeben. Man kann davon ausgehen, dass Epson den besten Kontrastwert präsentieren wird. Auch das Betriebsgeräusch ist im Eco-Modus auf jeden Fall deutlich leise und die Motor-Zoom-Optik ist mit dem Lensshift eine Macht!

Ob nun die große Wachablösung für den Epson EH-TW9300 oder TW9300W, die wireless Variante, kommt und ob sie TW9400 oder TW9400W oder TW9450 heissen wird, das weiss nur Epson alleine - das ist geheim (top secret).

Die neue Variante von Epson soll unbedingt eine echte 4K Zwischenbildberechnung haben, zu einem erschwinglichen Preis, dann passt das Ganze. Es ist auch denkbar, dass die Lichtstärke (Leuchtkraft) bei den neuen Modellen erhöht wird, um die HDR-Effekte des Heimkino-Beamers zu verbessern. Die Kontrastwerte sind sowieso nicht zu unterbieten, egal welchen DLP-Beamer man zur Zeit herannimmt, kann man trotzdem auch hier mit einer zusätzlichen Steigerung rechnen. Was auch gemunkelt wird ist, dass der HDMI-Eingang künftig mit 18 Gigabit arbeitet, also reines 4/4/4 kann. Dann munkelt man noch, dass er auch HLG unterstützen könnte, Hybrid Log Gamma, das bei einem SAT-Signal echtes HDR ermöglicht. Aber man munkelt auch über eine neue Kontraststeigerung - denn im Dunkeln ist gut munkeln! ;-)

Es bleibt spannend - aber es muss gehörig was kommen, um für die nächsten zwei Jahre gut gewappnet zu sein!

 

Der TW9400 soll HDR mit 60 Hz unterstützen - dank neuester Chip-Technologie

Die neuen Modelle sollen auf der IFA 2018 in Berlin präsentiert werden. Man geht davon aus, dass es zwei Modelle geben wird, mit kabelloser (wireless) Signalüberträgung. Auch der Preis könnte attraktiver werden, da die Konkurrenz wahrlich nicht schläft und die Preise kräftig am purzeln sind.

Die neuen TW9400 und TW9400W werden in unserer Ausstellung vorführbereit stehen

Komme und erlebe die neuen Modelle in unserem Heimkino im Rhein-Main-Gebiet, nahe der Autobahnen A67 und A5. Einfach einen Termin vereinbaren und die hochwertigen Bilder mit eigenen Augen erleben!

Wird es ein Laser Beamer sein? Da Epson im Laser-Bereich die Nase vorn hat?

Das kann ich beantworten: die neuen Heimkino-Projektoren werden mit neuester Technik ausgestattet, die Epson zu bieten hat. Die Engine, das Herzstück, wird noch leistungsfähiger sein, sie wird mehr Licht durchlassen als je zuvor. Aber was man lt. Epson auf Jedenfall ausschließen kann, es wird kein Laser-Beamer sein, was alle zunächst vermuten.

Fazit: Was genau kommt, das bleibt abzuwarten. Eines steht aber fest: es wird ein Hammer! Jeder LCD-Beamer Fan wird sein altes Gerät spätestens jetzt austauschen. Wer noch einen TW9100, TW9200, oder TW9300 hat, der sollte seinen Full HD Beamer jetzt verkaufen und sich die neue Technik von Epson ins Haus holen. Gebraucht kann man seinen Heimkino Projektor Inzahlung geben, aber es ist die Frage, ob man am freien Markt nicht mehr Geld bekommt?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
Epson
Sony
Optoma
Casio
Benq
Vivitek
JVC
Hitatchi
Canon
Panasonic